MILITARY AREA - Austrian AIRFEST 2019 WING AND WHEELS

Austrian AIRFEST 2019 Link
Direkt zum Seiteninhalt

MILITARY AREA

Historische Militärflugzeuge und -Fahrzeuge sind Zeugen einer enormen technischen Entwicklung, wie dies offensichtlich leider nur in Kriegen möglich ist. Ohne Computer, am Zeichentisch und mit der Schiebelehre (unser Taschenrechner bis 1970)  wurden die exakten Berechnungen durchgeführt. So entstanden revolutionäre Fluggeräte, wie die North American P 51 Mustang, eines der bekanntesten Jagdflugzeuge des zweiten Weltkrieges, in nur 127 Tagen Planungs- und Produktionszeit für den ersten Prototypen.
Wir möchten daher heuer wieder einen eigenen Bereich nur für "Ketten und Räder" Fahrzeuge, Zelte und Uniformen einrichten um den Besuchern des Austrian AIRFEST auch einen Überblick über militärische Fahrzeuge zu geben.
Unser Dank gilt dem Heeresgeschichtlichen Museum in Wien, welches uns bei der Umsetzung und Einladung der Teilnehmer unterstützt.  

Wenn Sie mit einem entsprechend Fahrzeug anreisen und dieses in unserer Military Area präsentieren möchten, gibt es hier die Möglichkeit zur Anmeldung. Bitte auf das Bild "MILITARY AREA" klicken für weitere Details zur Anmeldung.   
Link für die Anmeldung von Clubs
Auf Rädern und Ketten
Am 31. Mai sowie am 1. und 2. Juni veranstaltete das Heeresgeschichtliche Museum wieder ein großes internationales Militär Oldtimertreffen. Auf dem Freigelände hinter dem Museumsgebäude wurden zahlreiche historische Militärfahrzeuge verschiedenster Gattungen gezeigt.
Das AUSTRIAN AIRFEST war mit einem russischen Motor einer Antonow AN2 mit dabei. Dieser ausgebaute Motor und natürlich zwei weitere in den teilnehmenden Antonow Flugzeugen sind beim Austrian AIRFEST in Vöslau zu sehen.

Erstmals wird es beim Austrian AIRFEST auch eine Military Area mit historischen Militärfahrzeugen, Feldlager und Dekorationen zu bestaunen sein. Wenns passt, stellen wir auch gleich die richtien Fluggeräte dazu.
Zurück zum Seiteninhalt